Nachdem mein erstes Leckerlierezept Leckerlies aus dem Thermomix – Teil 1 so beliebt war, habe ich mich ran gehalten und gleich das nächste Rezept für euch ausprobiert.

Knoblauch-Käse-Bälle

IMG_2799

  • 100 g Geriebener Emmentaler
  • 100 g Magarine
  • 200 g Mehl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 TL Salz
  • 2 Eigelb
  • 2 TL Chiasamen (Sesam ö.ä. ist auch Möglich)

IMG_2800

Zu Beginn wird die Knoblauchzehe 4 Sekunden bei Stufe 7 zerkleinert und anschließend mit dem Spatel nach unten geschoben.

Danach werden die restlichen Zutaten zugegeben und 4 Minuten auf der Teigstufe gut miteinander verknetet.

 Aus der Teigmasse habe ich dann ca. 1 cm dicke Kügelchen geformt, die ich auf einem Backblech verteilt habe.

Im vorgeheizten Ofen werden die Käsebällchen schließlich bei 190°C ca. 20 Minuten gebacken und dann am Besten über Nacht an der Luft gut nachtrocknen lassen.

Die Knoblauch-Käse-Bälle riechen so lecker und schmecken Hund und Besitzer. Gut, nach meinem Geschmack könnte etwas mehr Salz dazu aber es ist je für den Hund gedacht. 🙂

 

Mein Tipp:
Das übrige Eiweiß einfach dem Hund über sein Futter geben.
Lola liebt es und schlabbert es erst zwischen den Futterbrocken heraus, bevor sie ihr eigentliches Futter frisst.


Auch wenn sich Parasiten, durch die Verwendung von Knoblauch, größtenteils vom Vierbeiner fernhalten, ist Vorsicht geboten.
Größere Mengen Knoblauch (5g/kg Körpergewicht) können für Hunde tödlich sein!

Advertisements