Nach Teil 1 und Teil 2 folgt nun der dritte Teil mit den Leckerlies aus dem Thermomix.

Leberwurstkekse

img_3462

  • 250g Roggenmehl
  • 2 kleine Leberwürste
  • 2 Eier
  • Wasser

img_3469

Das Roggenmehl, die Leberwurst und die Eier werden für 30 Sekunden bei Stufe 4 vermischt. Da ich ein ganzes Ein hinzu gegeben habe, habe ich das ganze dann nochmal für 10 Sekunden auf Stufe 8 vermischt.

Danach wird Wasser hinzugeben und mit Hilfe der Teigstufe vermischt bis der Teig schön geschmeidig ist. Bei mir waren es ca. 50 ml. (links ohne Wasser, rechts mit Wasser)

img_3474

Nun habe ich kleine Bällchen aus der Teigmasse geformt und sie auf einem Backblech bei 175°C im Ofen gebacken.
Bis die Kekse schön hart waren hat es bei mir 60 Minuten gedauert. Das kommt immer auf die Form und die Dicke der Kekse an. Stellt euch am besten eine Eieruhr und schaut ca. alle 20 Minuten mal nach den Leckerlies und wendet sie gegebenen Falls mal etwas.

img_3479

Die meiste Arbeit macht das Formen der kleinen Bällchen. Hat man diese Kekse dann aber bei sich, wollen alle Hunde etwas davon haben.

Habt ihr Lust auf mehr Rezepte? Oder habt ihr Interesse an Rezepten mit bestimmten Zutaten? Lasst mich das gerne durch einen Kommentar wissen.

 Natürlich könnt ihr alle auch ohne einen Thermomix nachbacken. 🙂

Advertisements