Durch ein Gewinnspiel von Pfote und Huf bekam ich die Gelegenheit einen Wassernapf mit Kupferbeschichtung zu testen. Doch die Kupferbeschichtung sieht nicht nur gut aus, sondern sie soll auch die sinnvolle Wirkung haben, das der Wassernapf nicht verschleimt oder verkeimt.

IMG_5253

Doch ist das auch wirklich so?

Als ich das Paket von Pfote und Huf öffnete sprach mich der Napf optisch schon sehr an. Der Kupfer galvanisierte Napf mit Edelstahl-Kern macht optisch wirklich was her. 🙂

Bloß bringt die Optik ja leider nicht viel, wenn der Napf seinen Zweck nicht erfüllt.

IMG_5261

Also hab ich den Napf kurz ausgewaschen und ihn gleich mit Wasser gefüllt. (Wichtig ist, dass man wirklich nur Wasser in den Napf gibt, da saure Substanzen das Kupfer auslaugen können!)

Nach einigen Tagen konnte ich jedoch keine Verbesserung oder Verschlechterung des Wassers im Gegensatz zu dem Wasser in Lolas normalem Wassernapf feststellen. Zu den Bakterien in den Näpfen kann ich leider nicht viel sagen, da ich die Wassernäpfe täglich ausspüle und frisch mache.

IMG_5254

Daher ist der Napf für uns „leider nur“ ein optischer Hingucker aber mehr auch nicht.

IMG_5262

Habt ihr schon mal solch einen Kupfernapf getestet und habt Erfahrungen damit? Habt ihr generell Probleme mit Schleim im Wassernapf?

Kaufen könnt ihr den Napf bei Pfote und Huf oder direkt beim Hersteller Monkeys Theatre.

Advertisements